Samstag, 28.Juli konnte zwischen zwei Regenphasen unser 1.2to- Anhänger und das Zugfahrzeug in Fürstenfeldbruck wie üblich mit Kleiderpaketen, einem kleineren Wohnzimmerschrank, zerlegt, einem ausziehbaren Wohnzimmertisch, aus Platzgründen ebenfalls zerlegt, 5 dazugehörenden Stühlen, mehreren Kartons mit Altarkerzen, Kreuzen und anderen, pflegeunterstützenden Dingen randvoll beladen werden.

Am Montag, 30. Juli, ging es dann um 5Uhr morgens los, zunächst bis Bratislava. Die Fahrt begann am Dienstagvormittag und endete gegen Abend wohlbehalten in Temeswar..

Hilfstransport nach Temeswar 28.07. - 03.08.2018

Unmittelbar nach Ankunft wurde im Kloster alles bis auf das Mobiliar ausgeladen. Am nächsten Morgen ging es zeitig los nach Bakova, wo die Caritas Temeswar eine neue Seniorenunterkunft eröffnete und Schrank, Tisch und Stühle punktgenau der Einrichtung zugefügt werden konnte. Am Nachmittag wurde dann das neue Seniorendomizil fast komplett eingerichtet im Beisein zahlreicher Prominenz aus Kirche und Kommune feierlich seiner Bestimmung übergeben.

Der 1. August war ausgefüllt mit diversen Gesprächen und Kontakten. Am 2. August fand die alljährliche Deutsche Wallfahrt nach Maria Radna statt.
Die Rückfahrt begann nach einem Erholungstag am Samstag, dem 4.August und war gegen 22Uhr in FFB störungsfrei zu Ende.


Fürstenfeldbruck, den 6. August 2018   H. Lang

 

Weitere Hilfstransport Berichte hier ...